fbpx

Spielplan Theater, Comedy, Kleinkunst, Lesungen, Partys und Konzerte Hannover

Als iCal-Datei herunterladen
Ausbilder Schmidt "SCHACKELINE, fahr´ der Panzer vor"
Mittwoch, 3. November 2021 - Leibniz Theater, Kommandanturstraße 7, 30169 Hannover

Ausbilder Schmidt Schackeline 1.jpg

Ja der arme Ausbilder Schmidt, früher zur guten alten Wehrpflicht war ihm fast jeder Soldat geistig überlegen: Studenten, Abiturienten und sonstige Wehrkraftzersetzer. Heute? Die Generation Kevin de Luxe kann leider gar nix. Selbst die Stiefel muss Ausbilder Schmidt seinen Rekruten morgens noch binden, nachdem er ihnen die Uniform rausgelegt hat und den Milchkaffee (aus Sojamilch) ans Feldbett gebracht hat. Wenn Ausbilder Schmidt früher mit seinen Männern ins Manöver zog, waren alle wieder pünktlich zum Morgenappell da. Heute? Die Hälfte der Soldaten/Innen fehlt; verlaufen, verletzt, aufgegeben, Mama angerufen um ihn/sie/es abzuholen.
In seinem neuen Programm regt sich Ausbilder Schmidt köstlich über die Bundeswehr, die heutige Jugend und über sämtliche Luschen und Luschinen auf. Comedy mit hoher Gagdichte und jede Menge Publikumsaktionen. Ja das ist auch in den 20iger Jahren des Ausbilders Mission: Anschiss für jeden, hat noch keinem geschadet. Jawoll !!!

Dass „Die Zeit ist reif – ich auch“ nicht etwa nur die Fortsetzung des vorherigen Programms mit ähnlichen Themen, Anekdoten und Witzen ist, wird schnell klar. Es geht nicht allein um das Altern und das Gefühl, sich nicht mehr am Leben beteiligen zu können, sondern um die ständige Entwicklung, die Schnelllebigkeit und Modernisierung der heutigen Zeit.

Denkt man zum Beispiel einmal an den Traumberuf, den man in seiner Kindheit hatte, muss man sich oftmals eingestehen, dass es mit der Verwirklichung nicht so funktioniert hat, wie man sich das vorgestellt hat. Und das schlichtweg, weil einem die Zeit dazu fehlte. „Ich habe mir am 1. Januar 2013 vorgenommen, mehr Sport zu machen“, erzählte Monika Blankenberg während ihres Auftritts. „Und dann war schon Dezember, ich hatte überhaupt keine Chance.“

Mit solchen Geschichten und mit Liedern verdeutlichte die Kabarettistin und Schauspielerin ihren Zuschauern, dass es eigentlich für alles den richtigen Zeitpunkt gebe, sie allerdings das Pech habe, jeden dieser Zeitpunkte zu verpassen.

Die Zeit ist reif für Monika Blankenberge - Lesen Sie mehr auf:
http://www.aachener-zeitung.de/lokales/stolberg/die-zeit-ist-reif-fuer-monika-blankenberge-1.763835#plx123357928

Dass „Die Zeit ist reif – ich auch“ nicht etwa nur die Fortsetzung des vorherigen Programms mit ähnlichen Themen, Anekdoten und Witzen ist, wird schnell klar. Es geht nicht allein um das Altern und das Gefühl, sich nicht mehr am Leben beteiligen zu können, sondern um die ständige Entwicklung, die Schnelllebigkeit und Modernisierung der heutigen Zeit.

Denkt man zum Beispiel einmal an den Traumberuf, den man in seiner Kindheit hatte, muss man sich oftmals eingestehen, dass es mit der Verwirklichung nicht so funktioniert hat, wie man sich das vorgestellt hat. Und das schlichtweg, weil einem die Zeit dazu fehlte. „Ich habe mir am 1. Januar 2013 vorgenommen, mehr Sport zu machen“, erzählte Monika Blankenberg während ihres Auftritts. „Und dann war schon Dezember, ich hatte überhaupt keine Chance.“

Mit solchen Geschichten und mit Liedern verdeutlichte die Kabarettistin und Schauspielerin ihren Zuschauern, dass es eigentlich für alles den richtigen Zeitpunkt gebe, sie allerdings das Pech habe, jeden dieser Zeitpunkte zu verpassen.

Die Zeit ist reif für Monika Blankenberge - Lesen Sie mehr auf:
http://www.aachener-zeitung.de/lokales/stolberg/die-zeit-ist-reif-fuer-monika-blankenberge-1.763835#plx123357928

Dass „Die Zeit ist reif – ich auch“ nicht etwa nur die Fortsetzung des vorherigen Programms mit ähnlichen Themen, Anekdoten und Witzen ist, wird schnell klar. Es geht nicht allein um das Altern und das Gefühl, sich nicht mehr am Leben beteiligen zu können, sondern um die ständige Entwicklung, die Schnelllebigkeit und Modernisierung der heutigen Zeit.

Denkt man zum Beispiel einmal an den Traumberuf, den man in seiner Kindheit hatte, muss man sich oftmals eingestehen, dass es mit der Verwirklichung nicht so funktioniert hat, wie man sich das vorgestellt hat. Und das schlichtweg, weil einem die Zeit dazu fehlte. „Ich habe mir am 1. Januar 2013 vorgenommen, mehr Sport zu machen“, erzählte Monika Blankenberg während ihres Auftritts. „Und dann war schon Dezember, ich hatte überhaupt keine Chance.“

Mit solchen Geschichten und mit Liedern verdeutlichte die Kabarettistin und Schauspielerin ihren Zuschauern, dass es eigentlich für alles den richtigen Zeitpunkt gebe, sie allerdings das Pech habe, jeden dieser Zeitpunkte zu verpassen.

Die Zeit ist reif für Monika Blankenberge - Lesen Sie mehr auf:
http://www.aachener-zeitung.de/lokales/stolberg/die-zeit-ist-reif-fuer-monika-blankenberge-1.763835#plx123357928

Einlass: 19h
Beginn: 20h
Eintritt: 25,90 / 21,90 (erm.) Abendkasse: 30,-€

Ticket-URL TICKETS